Mbot 3D Grid II copyright Mbot3D.eu

Mbot bringt 3. Generation seiner 3D Drucker – den GRID II

Mbot bringt nun den 3D GRID II heraus – und präsentiert damit bereits die 3 Generation seiner 3D Drucker – den Mbot 3D Grid II.

Der Hersteller

Mbot  gehört Magicfirm LCC, aus Hangzhou in China, die 2009 ins 3D Drucker Business eingstiegen ist mit dem Ziel für Studenten, Ingenuere und Enthusiasten günstige Drucker zu bauen, die weniger als USD 1.000 kosten.

2011 hat Magicfirm den ersten  Mbot3D Personal Printer auf den Markt gebracht hat, der damals noch stark dem Replicator ähnlich sah, aber auch im Namen „3D Cube“ Anleihen beim 2. Marktführer 3D Systems nahm – und damit erste Erfolge am europäischen Markt landete.

Der Drucker

Der Mbot 3D Grid II ist aktuell zum Teil in Schweden mitentwickelt worden, wo sich auch das europäischen Headquarter befindet und bietet zahlreiche beachtenswerte Details die Calibrierung, Druckplatte und Extruder betreffend für das Preis/Leistungsverhältnis des Druckers.

Mit seinem Druckraum von 260x230x200mm ist er beachtlich groß und wird auch mit 2 Druckköpfen geliefert. Die Druckerplatte ist aus Glas – kalibriert sich über ein ausgeklügeltes System selbst. Der Drucker arbeitet mit PLA, ABS, PET u.a. kann über USB und SD Card angesteuert werden und verfügt über ein kleines LCD Display zur direkten Bedienung des Druckers ohne PC.

GRIDII-print-head-and-probe

Preis undVerfügbarkeit

Der Mbot 3D Grid II ist bereits in Europa für € 1.245 (single head / €1395 Dual Head) im Online Shop bestellbar.

Summery

Leider sind noch keine Testergebnisse bekannt die die Leistungsfähigkeit des relativ günstiges Druckers zeigen. Es könnte aber eine spannende Alternative zu den sonst so dominanten US Druckern im Bereich der fertigen selbstkalibrierenden Drucker sein.

Leave A Comment